Arbeitslosenkredit über Kreditbörse

Kann ich als Arbeitsloser einen Privatkredit über eine Kreditbörse aufnehmen?

Eine Kreditbörse ist eine Plattform, die Kredite von Privat an Privat verleiht. Seit einigen Jahren sind v.a. im Internet einige solche Plattformen entstanden. Die Plattformen sollten Personen zusammenführen die einerseits Geld verleihen und andererseits Geld leihen möchten. Häufig erfolgt die Abwicklung auch direkt über die Börse, so das kein direkter Kontakt zwischen den beiden Vertragspartner entsteht. für die Leistungen behält die Börse meist einen gewissen Prozentsatz oder Betrag ein.

Wenn man als Arbeitsloser einen Kredit beantragen möchte so kann man dies über Kreditbörsen versuchen. Während in der Entstehungszeit der Börsen nocht Kredite recht unproblematisch vermittelt wurden, so haben die meisten Anbieter mittlerweile umfangreiche Geschäftsbedingungen erlassen welche das Geschäft nicht nur regeln, sondern auch Sicherheiten fordern und sogar Personenkreise von vornherein ausschließen.

Allerdings gilt auch hier wieder das Prinzip der Sicherheiten, bzw. Ihrer Bonität. Die Kreditanfragen sind meist kostenlos, somit können Sie diesen Weg, zumindest ohne finanzielles Risiko, probieren. Aber auch hier erhöhen Sie Ihre Chancen durch einen Mitantragsteller oder einem Bürgen. Kreditbörsen werden meist einen Schufa-Eintrag vornehmen.

zurück zu: vorherige Seite Häufige Fragen